„Zusammenhalten in dieser Zeit“ - praktische Tipps und ermutigende Beispiele für ein aktives und gesundes Leben

Logo der BAGSO, rotes Symbol und rote Schrift

Regelmäßig den Freundeskreis und Verwandte treffen, selbstständig den Alltag regeln oder in Gemeinschaft sportlich aktiv sein: In Folge der Corona-Krise ist vieles derzeit nur eingeschränkt möglich. Gerade für ältere Menschen hat sich der Alltag daher stark verändert.

Dagegenhalten und Mut machen möchte die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen - BAGSO - mit dem Podcast „Zusammenhalten in dieser Zeit“. Er bietet alle zwei Wochen Tipps und konkrete Beispiele, wie Ältere weiterhin engagiert und körperlich aktiv sein können.

Am Ende dieser Seite finden Sie einen Link zu den bisher erschienen elf Hörbeiträgen mit einer Länge bis zu acht Minuten.

„Fit bleiben ist nicht einfach, aber es geht“, sagt Roswitha Verhülsdonk, ehemalige Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium und 93-jährige Ehrenvorsitzende der BAGSO, in der Folge „Fit bleiben zuhause“. Verhülsdonk macht mit Kniebeugen, Treppensteigen und Turnprogrammen täglich eine halbe Stunde Gymnastik. Dass Bewegung an der frischen Luft und Engagement für andere auch Mutmacher sein können, zeigen die Beiträge „Was tun gegen Ängste und Sorgen?“ und „Corona-Helden“.

Mit der 12. Folge „Gut und gesund essen“ können sich Ältere ab dem 10. September über Ernährung im Alter informieren und Tipps für einfache Rezepte zum Nachkochen anhören. Weitere Folgen sind bis November geplant.

„Zusammenhalten in dieser Zeit“ ist auch auf YouTube und Podcast-Plattformen wie Spotify oder Geezer kostenfrei verfügbar.

Weitere Informationen

Zu den Podcasts
www.bagso.de/podcast

Hier finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Podcasts

Der Podcast auf einen Blick:

  • BAGSOPodcast 1: Was tun gegen Ängste und Sorgen?
    Dass in der jetzigen Situation Sorgen und Ängste aufkommen, ist ganz normal und berechtigt. Doch Sorgen helfen nicht weiter. Wie kann man richtig mit ihnen umgehen?
  • BAGSOPodcast 2: Helfen und sich helfen lassen
    Hilfe anbieten ist oft leichter als Hilfe annehmen. Warum eigentlich?
  • BAGSOPodcast 3: Was bedeutet Risiko?
    Manche haben ein höheres Risiko, an dem neuen Coronavirus schwer zu erkranken. Doch was bedeutet eigentlich Risiko? Und wie kann man gut damit umgehen?
  • BAGSOPodcast 4: Fit bleiben zu Hause
    Wie hält man sich zu Hause mit einfachen Übungen fit? Roswitha Verhülsdonk, Ehrenvorsitzende der BAGSO, ist 93 Jahre alt und macht täglich ihren Sport – gerade in diesen Zeiten.
  • BAGSOPodcast 5: Engagiert durch die Krise
    Ja, es gibt sie: die Corona-Heldinnen und Helden. Wie sich Ältere in ungewöhnlicher Weise engagieren – vom Briefe schreiben, Schutzmasken nähen und Krankenhäuser bauen.
  • BAGSOPodcast 6: Digital verbunden
    Computer, Smartphone und Internet: In der Corona-Krise helfen sie, den Kontakt zu anderen Menschen nicht zu verlieren und das Leben aktiv zu gestalten. Über digitale Chancen und wie man sie nutzt.
  • BAGSOPodcast 7: Richtig feiern!
    Ein Jahr ohne Geburtstage, Hochzeiten, Jubiläen? Mit der richtigen Planung muss das nicht sein. Tipps zum Feiern in Corona-Zeiten – und eine berührende Geschichte über ein kleines Familienfest.
  • BAGSOPodcast 8: Knapp bei Kasse: Corona und Finanzen
    Die Corona-Zeit stellt Menschen mit wenig Geld vor besondere Herausforderungen. Was kann man tun, wenn soziale Einrichtungen schließen und Nebenjobs wegfallen? Über Probleme – und Lösungen.
  • BAGSOPodcast 9: Einkaufen und Vorrat halten
    Von Lebensmitteln bis zum Toilettenpapier: Haushaltsprofis geben Tipps, mit welchen Vorräten man gut durch eine Krise kommt und dabei Lebensmittelverschwendung vermeidet.
  • BAGSOPodcast 10: Was wird aus meinem Ehrenamt?
    Mehr als 30 Millionen Deutsche haben ein Ehrenamt. Wie wirkt sich Corona auf dieses Engagement aus? Drei Erfahrungsberichte – und Tipps, worauf Freiwillige und Organisationen derzeit achten sollten.
  • BAGSOPodcast 11: Den Ernstfall regeln - Patientenverfügung
    In der Coronakrise denken viele erstmals über eine Patientenverfügung nach. Was wird dadurch geregelt? Worauf sollte man achten? Und müssen bestehende Verfügungen geändert werden? Ein Überblick.
  • Neu ab 17. September: BAGSOPodcast 12: Gut und gesund essen

Soziale Netzwerke

Werden Sie Fan und folgen Sie dem Programm Altersbilder!
Netiquette