Ältere Menschen in sozialen Netzwerken

Ältere Frau und Kleinkind am Computer

Kinderleicht - Foto: Dirk Reinhold


Soziale Netzwerke (z. B. Facebook) haben in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Auch ältere Menschen haben diese Kommunikationsplattformen für sich entdeckt, um sich zu informieren, zu kommunizieren oder auszutauschen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e. V. (BAGSO) ist aktiv für ältere Menschen und seit kurzem mit einer eigenen Verbandsseite auf Facebook präsent, um Fachinformationen zu verbreiten und Impulse für einen Dialog zu geben.

Daneben will die BAGSO mit dem vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Projekt „Soziale Netzwerke als Chance für Seniorenorganisationen“ die Vernetzung von Akteuren in der Seniorenarbeit weiter voranbringen. Insbesondere soll eine gemeinsame Strategie der Seniorenorganisationen für die Nutzung sozialer Netzwerke entwickelt werden, um Themen der Seniorenarbeit zu kommunizieren. Darüber hinaus begleitet die BAGSO ihre Mitgliedsorganisationen beim Einstieg in eine Facebook-Präsenz. Als das Projekt 2013 startete, waren etwa ein Drittel der Mitgliedsorganisationen auf Facebook vertreten. Inzwischen sind bereits mehr als die Hälfte auf dieser Internet-Plattform aktiv.


In Workshops mit Vertreterinnen und Vertretern der Mitgliedsorganisationen wurden Erfahrungen über die Funktionsweisen und Möglichkeiten von Sozialen Netzwerken ausgetauscht, Tipps für Einsteigerinnen und Einsteiger gegeben sowie Möglichkeiten eines Facebook-Marketings und Erfolgsfaktoren vorgestellt. Bis zum Projektende 2015 wird eine Handreichung zur Nutzung von Sozialen Netzwerken für die Mitgliedsverbände entwickelt und zur Verfügung gestellt.

Ebenso wie die BAGSO setzt sich das „Programm Neue Bilder vom Alter - Altersbilder“ für ein realistisches Altersbild ein und nutzt Twitter und Facebook, auch um den Dialog zwischen Jung und Alt zu fördern. Mit der BAGSO und den angeschlossenen Seniorenorganisationen werden Themen geteilt und weiter verbreitet.

Soziale Netzwerke

Werden Sie Fan und folgen Sie dem Programm Altersbilder!
Netiquette