Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Das Programm Altersbilder fördert Begegnungen zwischen jungen und alten Menschen

Mit dem Programm 'Altersbilder' schafft das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eine Plattform, um das Thema in die breite öffentliche Diskussion zu bringen. Hierzu sollen die Auswirkungen spezifischer Altersbilder in den unterschiedlichen Lebensbereichen aufgezeigt werden.

Lesen Sie mehr

Grußwort der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zum Programm „Alter neu denken“.

Lesen Sie mehr

Der Sechste Altenbericht mit dem Titel „Altersbilder in der Gesellschaft“ arbeitet realistische Altersbilder heraus. Denn Altersbilder wirken in vielen Bereichen unseres Lebens. Sie haben großen Einfluss darauf, was jüngere Menschen für ihr Alter erwarten und darauf, was Ältere sich zutrauen.

Lesen Sie mehr

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs tragen mit Ihren nahezu 1.000 Beiträgen in vier Themenkategorien dazu bei, Altersstereotype aufzubrechen und differenzierte Altersbilder zu zeichnen. Im Rahmen der Preisverleihung am 2. Juli 2015 wurden die 12 Gewinnerinnen und Gewinner geehrt. Der Reiter "Prämiert" zeigt die von der Jury ausgezeichneten Beiträge.

Lesen Sie mehr

"Was heißt schon alt?" Foto- und Videowettbewerb, Preisverleihung vom 30. Mai 2011 mit Vorstellung der Preisträger

Lesen Sie mehr

Grußwort der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig

Soziale Netzwerke

Werden Sie Fan und folgen Sie dem Programm Altersbilder!
Netiquette

Facebbok-Icon
Twitter-Icon