Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Gemeinsame Filmprojekte von Jung und Alt beim Bundes.Festival.Film. ausgezeichnet

Preisträgerinnen und Preisträger des Bundes.Festival.Film 2016
Bildnachweis: Deutsches Kinder- und Jugendfilmzentrum

Vom 17. - 19. Juni 2016 wurden auf dem 29.Bundes.Festival.Film. in Mainz die besten Beiträge aus den beiden Filmwettbewerben „Deutscher Jugendvideopreis“ und „Video der Generationen“ gezeigt. Seit 1988 trägt dieses einzigartige Medienforum zum Generationendialog bei – denn Jung und Alt haben sich filmisch viel zu erzählen und können sich dort austauschen. Welche Vorstellungen haben aber junge und ältere Menschen voneinander? 

Beim Wettbewerb „Video der Generationen 2016“ setzten junge und ältere Filmschaffende (bis 25 und ab 50 Jahren oder Teams aus beiden Altersgruppen) die Bandbreite der Lebensstile älterer Menschen, aber auch familiäre und bewegende Ereignisse in Szene. Das Sonderthema „Alles neu“ regte dazu an, einen Blick auf gesellschaftliche Veränderungen oder biografische Wendepunkte zu werfen. Die Gewinnerinnen und Gewinner und auch die Protagonistinnen und Protagonisten der prämierten Filme im Alter von 10 bis 95 Jahren zeigten einmal mehr: Die Begeisterung für Medienprojekte und künstlerische Ausdrucksformen entsteht früh und hält bis ins hohe Alter an.

Unter den prämierten Beiträgen sind Arbeiten vertreten, die sich mit wichtigen gesellschaftlichen Themen wie den Herausforderungen von Menschen mit Behinderung oder Demenz auseinandersetzen. Andere Produktionen werfen einen genauen Blick auf die Lebenswelt aktiver und engagierter Menschen im höheren oder sehr hohen Alter.

Liste und Kurzvideos der prämierten Beiträge finden Sie im Internetauftritt des Bundes.Festival.Film.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und das Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland schreiben den Bundeswettbewerb "Video der Generationen" jährlich aus und werden rechtzeitig über die Bedingungen und das Sonderthema 2017 informieren.

Weiteres zum Thema:
Filmemacherinnen und Filmemacher beim Bundes.Festival.Film. ausgezeichnet.

Grußwort der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig

Soziale Netzwerke

Werden Sie Fan und folgen Sie dem Programm Altersbilder!
Netiquette

Facebbok-Icon
Twitter-Icon